Seniorenpark Rantzauer See
Marktstraße 47
25355 Barmstedt

Telefon 04123 / 681 4 - 90
Telefax 04123 / 681 4 - 99
seniorenpark@barmstedt.de
MDK-Pruefung
logo_diekummunalen_sh.gif
Mitglied im
Kopf hoch
Pflege-Charta

Besuchen Sie uns auch auf facebook
facebook.gif

Information wichtig gruen

Information zum Betretungsverbot
(Allgemeinverfügung des Kreises Pinneberg vom 01.05.2020)
 
Durch die Allgemeinverfügung vom 1. Mai 2020 wurden die strikten Ausnahmeregelungen für das Betretungsverbot etwas gelockert.Wir freuen uns mitteilen zu können, dass das Gesundheitsamt gestern mitgeteilt hat, dass gegen unser Besuchs­konzept keine Einwendungen bestehen. Somit werden wir dies ab dem 11. Mai 2020 umsetzen. Das Besuchskonzept regelt die Ausnahmen vom Betretungsverbot zur Ermöglichung von Kontakten die zum engsten sozialen Umfeld des/der Bewohner(s)in gehören unter bestimmten Voraus­setzun­gen und Bedingungen.

Als Mindestvorgaben für das Besuchskonzept gelten gemäß der Allgemeinverfügung des Kreises Pinneberg vom 1. Mai 2020 die Handlungsempfehlungen für ein Besuchskonzept in Einrichtungen der Pflege des Ministeriums für Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren. Hier sind detaillierte Vorgaben gemacht, z.B. Tragen eines Mund-Nase-Schutzes, Schutztrennwände zur Vermeidung von Tröpfcheninfektion, Mindestquadratmeter pro Gesprächspaar und vieles mehr. Diese sind einzuhalten.

Wir haben unseren Mehrzweckraum im Erdgeschoß zu einem Besuchsraum umfunktioniert, in dem sich jeweils zwei  Besuchspaare (Besuchspaar = Bewohner/in und Besucher/in) aufhalten können.

Besuche im Zimmer eine(s)r Bewohner(s)in sind nur ausnahmsweise zulässig, sofern der Gesundheitszustand de(s)r Bewohner(s)in das Aufsuchen des Besuchsraumes unmöglich macht.

An dieser Stelle weisen wir nur kurz auf einige wichtige Regelungen und die Notwendigkeit der vorherigen telefonischen Terminabstimmung hin, damit Sie sich vorbereiten können. Klicken Sie dazu bitte auf das nachstehende Symbol. Weitere Verhaltensregeln werden Ihnen beim Besuch vor Ort erläutert.

Mundschutz rot

Unabhängig hiervon besteht weiterhin die Möglichkeit der Nutzung unseres vis-à-vis-Telefones und bei gutem Wetter die Gesprächsmöglichkeit über den "Gartenzaun" mit den von uns installierten Abstandszonen.

Zur weiteren Information: Das Gesundheitsamt hat unseren Konzepten für die Aufnahme der Tätigkeit von Friseuren, Podologen und kosmetischen Fußpflegern zugestimmt. Wir stimmen derzeit Termine ab.

Wir sind sehr froh darüber, dass im Seniorenheim Barmstedt/Rantzau bislang und z.Zt. kein Corona-Fall bekannt ist.

Die Heimleitung
Barmstedt, den 8. Mai 2020



Besuchsverbot

Besuchsverbot ok klein


Aufgrund der Allgemeinverfügung des Kreises Pinneberg vom 15.03.2020 gilt ab sofort bis auf weiteres ein

BESUCHSVERBOT.

Wir handeln im Interesse unserer Bewohner/innen. Unsere Senior(inn)en sind aufgrund ihres Alters bei einer Infektion mit dem Coronavirus einem besonders hohen Risiko ausgesetzt.

Das Besuchs­verbot ist eine Schutzmaßnahme. Wir bitten hierfür um Verständnis.


Eine Ausnahmeregelung, die mit dem Personal abgestimmt werden muss, ist der Besuch von Angehörigen, die eine/n Bewohner/in besuchen, der/die im Sterben liegt. Den Weisungen des Personals ist in diesen Ausnahmefällen grundsätzlich Folge zu leisten.

Für Fragen stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung.

Wir weisen darauf hin, dass im Seniorenheim Barmstedt/Rantzau z.Zt. kein Corona-Fall bekannt ist.

Barmstedt, den 15.03.2020





Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz des
Seniorenheims Barmstedt/Rantzau

im
Logo mit Rand

Auf den angegliederten Seiten finden Sie die wesentlichen Informationen zu unserem Haus. Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung, in dem wir über Ihre spezielle Situation bzw. die Ihrer Angehörigen sprechen, unsere Leistungen erläutern und Ihnen nicht zuletzt den Seniorenpark Rantzauer See zeigen, damit Sie einen ersten Eindruck von unserer Einrichtung erhalten.

Im Seniorenpark Rantzauer See bieten wir gemäß dem Pflegeversicherungs- gesetz vollstationäre Pflege (Pflegegrade 2 - 5) und Kurzzeitpflege ("Urlaubspflege") an und gewährleisten professionelle Pflege und Hilfe wenn es nötig ist. Ein Anspruch auf die vollstationäre Pflege besteht grundsätzlich nur für Pflegebedürftige, für die mindestens der Pflegegrad 2 bestätigt wurde. Hinsichtlich der Möglichkeiten einer Unterbringung bei einer Einstufung nach Pflegegrad 1 geben wir Ihnen gerne auch persönlich Auskunft.

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Pflege. Wir legen grossen Wert darauf, Bewohner zu motivieren und aktivieren und haben uns unter anderem das Ziel gesetzt, dem einzelnen Pflegebedürftigen soviel Eigenständigkeit und Individualität wie möglich zu erhalten.

Rufen Sie uns an. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.



iStock 000008819243Large quadrat

Seniorenheim Barmstedt/Rantzau mit Blick auf den Rantzauer See

Foyer

Lesung auf der Galerie im 2. Obergeschoß

Multifunktionsraum

Beleuchtung im Foyer

Webcam
Camera2
Blick zum Rantzauer See